re:publica: 10. Ausgabe der Internet-Konferenz vom 2. bis 4. Mai

imagesDie re:publica findet in der kommenden Woche zum zehnten Mal in Berlin statt – und was einmal als nationales Blogger-Treffen begonnen hat, lockt heute mit Veranstaltungen zu neuen Trends wie Virtuelle Realität, Industrie 4.0 oder Big Data, ist international und prominent besetzt: Arbeitsministerin Andrea Nahles (SPD), Thomas Fischer, Vorsitzender Richter am Bundesgerichtshof in Karlsruhe, Whistleblower Edward Snowden wird live aus Moskau zugeschaltet (am Montag, 13:30), Sascha Lobo wird dabei sein und viele, viele mehr. Über 700 Redner auf 17 Bühnen erwarten die rund 8000 Besucher, die sich bereits angemeldet haben. «Sie alle eint eine positive, leicht kritische Auseinandersetzung mit gesellschaftlichen Fragen der Digitalisierung», sagt Markus Beckedahl, Mitveranstalter und Chefredakteur von Netzpolitik.org. Zu den Sponsoren gehören inzwischen Microsoft und IBM.

zeit.de, t3n.de, regioactive.de

Ein Kommentar