Destatis-Verbraucherpreis-Index: Bücherpreise im Vergleich zum Vorjahresmonat um 1,5 Prozent gestiegen

VPIDeutschland_05.png;jsessionid=947C30F73F34C3EA07E5835E86EE2956.cae2Im achten Monat in Folge steigen die Buchpreise – das stellt der aktuelle Destatis-Verbraucherpreis-Index fest. Im Vergleich zum Vorjahresmonat sind sie im Mai erneut um 1,5 Prozent gestiegen. Im April waren es +1,1 Prozent; im März +1,4 Prozent; im Februar +1,7 Prozent; im Januar: +1,7 Prozent. Auch Zeitungen und Zeitschriften wurden teurer – gegenüber dem Vorjahresmonat um + 4,2 Prozent. Gefallen sind dagegen bspw. die Preise für Energie (-7,9 Prozent) und Mineralölprodukte (-14,9 Prozent). Unverändert blieben die Preise für Nahrungsmittel. 

destatis.de, handelsblatt.com, boersenblatt.net,

4 Kommentare