Facebook: Tracking für Werbekunden – in welchen Geschäften kaufen Nutzer nach einer Kampagne ein

imagesFacebook will Werbekunden die Wirkung ihrer Kampagnen mit einem neuen Feature nachweisen: Eine Facebook-API auf der Grundlage von Bezahlsystemen von IBM oder Square verknüpft dabei Nutzerdaten mit Anzeigeninformationen. Werbekunden können eine interaktive Karte in ihren Carousel-Ads hinterlegen, um Nutzer in die jeweiligen Geschäfte navigieren zu können. Das Ergebnis: Gehen Nutzer, nach dem sie auf Facebook eine Kampagne gesehen haben, offline einkaufen, kann das an den Werbekunden mitgeteilt werden. Ist also eine Kampagne erfolgreich oder nicht, ist recht schnell feststellbar … Dieses neue Feature soll demnächst gestartet werden – erste Tests waren bereits erfolgreich. 

t3n.de, adweek.com, extremetech.com

2 Kommentare