Wortwerke: Indie-Buchhandelskette eröffnet vierte Filiale im Herbst

UnknownDie Buchhandelskette “Wortwerke” eröffnet im Oktober die vierte Filiale – und ist doch erst ein Jahr am Markt. Die Idee hinter den Läden ist also offensichtlich erfolgreich und mutig wie simpel dazu: Nur wer für die benötigte Regalfläche zahlt, darf seine Bücher im Geschäft präsentieren – das gilt für Verlage ebenso wie für Autoren. Die monatlichen Gebühren betragen etwa 6 Euro pro Buch pro Monat – bucht man bei BoD (Libri) kann man mit all seinen Büchern bereits für 10 Euro monatlich präsent sein. Genau das sind dann auch die ganze Einnahmen der Buchhandelskette – denn die Verkaufserlöse gehen ohne Abzüge komplett an die Urheber. 

Mehr dazu unter lesen.netbuchreport.de und unter digitalbookworld.com

Ein Kommentar