Month: Oktober 2016

Unter dem Digital-Only-Label „uebersinnlich“ des Ueberreuter-Verlages werden Romantasy-E-Books, also romantisch-fantastische Liebesgeschichten erscheinen. Mit dabei sind sowohl bekannten Autoren als auch Nachwuchstalente. Die ersten zwei Titel im Programm sind „Schwarze Schwingen – Todesengel küsst man nicht“ von Ela Mang und „Cupida – Mitten ins Herz“ von Patricia Eckermann. Jeden Monat soll ein weiterer Titel dazukommen. Der Umfang der […]

Mehr lesen

Die Verlagsgruppe Oetinger engagiert sich erneut digital. Mit seiner Tochter Storydocks schafft der Verlag auf der Plattform „Storywunder“ eine Art Talentbörse oder auch Scouting-Pool, verfügbar nicht nur für das eigene Hause sondern für die gesamte Publishing-Branche. Storywunder ist dabei eher als eine Art Community für Nachwuchsautoren, Illustratoren und Dienstleister zu verstehen. Ihnen soll gemeinsames Arbeiten und Vernetzen ermöglicht […]

Mehr lesen

„Autorinnen und Autoren brauchen genau jetzt eine Lobby“, erklärt Nina George zur Gründung des Netzwerks Autorenrechte in Berlin. „Damit die Autorinnen der Zukunft weder von Mäzenen noch Subventionen abhängig sind.“ Das Ziel: Interessenvertretung der Autoren gegenüber Politik und Branchenakteuren zum Beispiel für gerechte Honorare und Verträge, Austausch, verbandsübergreifende Kooperationen und vieles mehr. Die Position der AutorInnen soll […]

Mehr lesen