Google Books: Neue Funktion für bessere Lesevorschläge

unknownGoogle hat ein neues Feature für Google Books gestartet: „Discover“ soll helfen, besser neue Dinge zum Lesen zu finden. Die neue Funktion in der Google Buchsuche macht Nutzern personalisierte Vorschläge und Empfehlungen basierend auf dem, was derzeit bei der breiten Öffentlichkeit gerade beliebt ist. Google Books Empfehlungen werden dabei ähnlich generiert wie bei Amazon – in der gleichen Art und Weise basieren sie auf dem, was bereits gekauft und gesucht wurde. Google wird allerdings auch automatisch Bücher vorschlagen, die in einem Artikel vorkamen, den man gelesen oder in einem Video, das man gesehen hat – oder die einfach dazu passen. Ein weiterer neuer Abschnitt namens „Google Editorial Play“ wird darüber hinaus Leser auf andere Inhalte verweisen, die spannend sein können. Dazu zählen Interviews mit Autoren, Essays von Autoren sowie eine Auswahl von Artikeln der Buchrezensenten und Kritiker.

techcrunch.com, seo-suedwest.de, e-book-news.de

 

Ein Kommentar