Lesenswert: Wie sieht das perfekte Buchcover aus?

860x860

Foto: Günther Reger

Bei Kinderbüchern muss das Cover sowohl die Kinder als auch die Eltern überzeugen, es muss klar und konkret sein und es darf weder hintersinnig sein noch mit Ironie spielen. Bei Krimis hat das Cover genau zwei Sekunden im zu überzeugen. Da ist ebenfalls kein Platz für Widersprüchlichkeit. Fantasy-Cover dürfen oder vielmehr müssen ihre Helden auf dem Titel tragen, bei Romanen liebt der Leser die Klarheit und das Elegante…. Die Süddeutsche hat dazu mit mehreren Vertretern großer Verlage gesprochen. Lesenswert finden wir. Mehr dazu unter: sueddeutsche.de

Ein Kommentar