Bookmate: Russische E-Book-App erobert die Welt

bookmate_library_ruIn nur wenigen Jahren hat sich der russische E-Book-Abo-Service Bookmate auf den Märkten in Indonesien, Lateinamerika und den GUS-Ländern etabliert. Nun will der Service weiter expandieren – nach Nordeuropa und in weitere südasiatischen Länder. Bookmate hat etwa 300.000 englische Titel in seiner Bibliothek, insgesamt sind es derzeit 700.000. Bookmate Geschäftsführer Andrei Bayev erzählte im Interview, wie das russische Unternehmen auf der ganzen Welt zum Lesen verleiten möchte. Weiter lesen auf:

rbth.com