Bookwire: Kooperation mit Random House für internationalen E-Book-Vertrieb

imgresBookwire unterstützt im Rahmen einer neu vereinbarten Kooperation nun auch den internationalen E-Book-Vertrieb der Verlagsgruppe Random House. Vor allem die Märkte in Europa, den USA und Lateinamerika sollen für das Verlagsprogramm mit etwa 14.000 deutschsprachigen E-Books erschlossen werden. Hilfreich ist dabei sicher, das Bookwire eigene Dependancen in Spanien, Mexiko und Brasilien besitzt. „Wir wollen unseren Lesern weltweit den Zugang zu unseren Büchern ermöglichen und auf sie aufmerksam machen. Durch die Zusammenarbeit mit Bookwire können wir auch schwierig zu erschließende Märkte erreichen und optimal auf lokale Bedürfnisse eingehen“, beschreibt Frank Sambeth, CEO der Verlagsgruppe Random House, die Vorteile der Kooperation. Die Auslieferung der Random House-E-Books übernimmt Bertelsmann Arvato. 

buchreport.debookwire.debuchmarkt.de