Buchbranche: Modifizierung der Verkehrsordnung


imgres-5Die Sitzung der Fachausschüsse des Börsenvereins hat einer Änderung der Verkehrsordnung zugestimmt, die den buchhändlerischen Geschäftsverkehr unter den einzelnen Sparten regelt. Das bedeutet: Die Verlage legen den Mehrwertsteuersatz für die Produkte, die im Handel gelistet werden, fest. Kommt das Finanzamt später, nach Kaufabwicklung, bei einer Prüfung zu dem Schluss, dass diese nicht korrekt war, soll der Händler zukünftig den Verlag dafür haftbar machen können. Der Verlag soll demnach dann auch für den Differenzbetrag aufkommen, den das Finanzamt  bei Prüfung festgestellt hat.

buchreport.de, boersenblatt.net, buchmarkt.de