BookBeat: Bonniers Hörbuch-Flatrate wächst in Großbritannien und Deutschland

Bildschirmfoto 2017-01-16 um 10.51.51Menschen und Unternehmen sind durchaus bereit, für intelligente Produkte und Dienstleistungen mehr zu zahlen, wenn sie einen echten Mehrwert bieten. BookBeat, ein Bonnier Books Abonnement Start-up, will mit seinem Angebot genau das bieten: Über Bookbeat können Smartphone-Leser eine unbegrenzten Anzahl von Hörbüchern lesen. Das Start-up ist damit der wichtigste Herausforderer in Schweden nach Storytell. Erklärtes Ziel ist es nun, nach Großbritannien und Deutschland „erfolgreich zu expandieren und zu wachsen“, so das Unternehmen. Seit vergangenem Jahr haben laut Bonnier allein in Schweden und Finnland rund 100.000 Nutzer die Hörbuch- und E-Book-Flatrate Bookbeat getestet. Dabei will Bonnier mit dem verhältnismäßig günstigen Angebot vor allem neue, jüngere Zielgruppen für das Hörbuch gewinnen, die eben viel ihr Smartphone nutzen. 2017 soll der Dienst in Deutschland starten. Bereits jetzt kann man sich auf der deutschen Homepage registrieren, um unter den ersten zu sein, die erfahren, wann und wie es genau losgeht … 

thebookseller.com, buchreport.debookbeat.com