Lesenswert: Aufmerksamkeitsstarker Autoren-Podcast oder -Blog in vier Schritten

imgres-1Autoren, die sich selbst in der Verantwortung sehen, ihre Bücher zu vermarkten, fördern eine starke Beziehungen zu ihrem Publikum. Blogging oder verbale Audio-Blogs (Podcasts) sind dafür beste Möglichkeiten, um eine Fangemeinde aufbauen und zu pflegen. Das Problem ist jedoch, dass es Tausende von Blogs und Podcasts gibt. Ziel muss es ja sein, eine Ressource zu schaffen, die sowohl wertvoll als auch interessant genug für Leser oder Zuhörer ist, damit sie zu regelmäßigen Besuchern und Fans werden. Hier ist ein Vier-Schritt-Prozess, um einen solchen spannenden Blog oder Podcast ins Leben zu rufen und zu führen: 

digitalbookworld.com