Trend im Buchmarkt? YouTuber, Instagrammer, Blogger drängen mit eigenen gedruckten Werken auf den Markt

social_network_2Sie haben Millionen von Fans und Followern – online. Was also noch fehlt, ist das gedruckte Wort, das nette Bild, die Hintergrundgeschichte zum Signieren. Damit rennen die Stars und Sternchen der Online-Szene, die angesagten YouTuber, Instagrammer und Blogger bei den Verlagen offene Türen ein. Im Frühjahr startet Lübbe das Imprint Community-Editions unter dem gleich fünf Internetstars ihr Buch veröffentlichen werden und damit auch in den Handel drängen. In der Vorschau ist davon die Rede, das sie  „Botschafter für Themen wie Lifestyle, Do it yourself, Wissen, Humor oder Gaming“ sein sollen. Die Autoren sollen über das Medium Buch ihren Followern „Inhalte in einer Tiefe vermitteln, die in den so­zialen Netzwerken nicht möglich ist“. Mehr dazu unter: 

boersenblatt.net