Bookwire bietet Verlagskunden und ihren Autoren White-Label Selfpublishing-Technologie an

Seit 2008 bietet tredition die White-Label Self-Publishing-Technologie „publish-Books“ an. Nun erhalten die Verlagskunden von bookwire, Dank der Kooperation mit tredition, die Möglichkeit, direkt darauf zuzugreifen. Verlage können somit Autoren, die sie im ersten Schritt vielleicht ablehnen würden, empfehlen, ihr Buch als Selfpublisher herauszugeben. „publish-Books gibt unseren Verlagspartnern die Möglichkeit, ohne großen Aufwand und Risiko in den Selfpublishing-Markt einzusteigen. Dies gilt durch die Kooperation zwischen Bookwire und tredition insbesondere auch für kleine und mittlere Verlage,“ so Bookwire-Geschäftsführer John Ruhrmann. Der Trick: „publish-Books“ ermöglicht es Verlagen, Selfpublishing-Bücher unter eigener Marke zu veröffentlichen, mit natürlich ganz speziellen Preis- und Provisionskonditionen. Auf diese Weise können spannende Autoren nicht nur unkomplizierter entdeckt werden. Sie werden an den Verlag gebunden und stellen eine zusätzliche Einnahmequelle dar.

boersenblatt.netbuchreport.detredition.de