Andere Zielgruppe, anderen Maßnahmen: So nutzt du Social Media für deinen Young Adult Roman

Für dieses Genre und die Zielgruppe der jungen Erwachsenen muss man tatsächlich in den sozialen Medien sehr eigenständig unterwegs sein. Es gibt unzählige Gruppen und Foren, die sich ausschließlich diesem Genre widmen. Als Autor und Verlag ist daher wichtig, diese Foren zu finden und sich in ihnen gezielt und sympathisch zu engagieren. Wie wäre es zum Beispiel mit Facebook und hier den speziellen Gruppen, deren Mitglieder Leser des Young Adult-Genres sind? Oder Twitter? Besonders effektiv, weil die Öffentlichkeit durch die gezielte Nutzung von Hashtags hergestellt werden kann –  #youngadult, #teenlit, #BookMarketing, #comingofage, #indieauthors, #kindle, #kindledeals, #mustread, #teenread, #YA, #yaauthor, #yafantasy, #yalit. Oder du nutzt Reddit, die Online-Community, die in segmentierte „Subreddits“ unterteilt ist, denen jeweils der Buchstaben „r“ vorangestellt ist. Die Reddit-Community r / YAlit zum Bespiel könnte interessant sein, denn jeder „Subreddit“ ist grundsätzlich auch ein Chat-Forum, das sich auf ein bestimmtes Thema konzentriert. Goodreads und Lovelybooks dürfen hier natürlich ebenfalls nicht fehlen…