Bestenliste für Phantastik-Titel erstmals zur Frankfurter Buchmesse

Startschuss für die neue Phantastik-Bestenliste ist die Frankfurter Buchmesse. Das Phantastik-Autoren-Netzwerk (PAN) und das Portal Literaturschock starten mit einer 16-köpfigen Jury das neue Projekt, das monatlich zehn Titel küren wird, die sie für die besten phantastischen Neuerscheinungen der letzten 12 Monate hält. Die Bestenliste wird um einen monatlichen Podcast mit einer konkreten Buchvorstellung und Rezensionen der spannendsten Bücher ergänzt. Die Jury setzt sich aus Bloggern, Buchhändlern, Rezensenten und Kritikern zusammen. „PAN sieht sich dabei ausschließlich als Initiator, die Jury ist und bleibt unabhängig“, so Diana Menschig, erste Vorsitzende von PAN. Die Jury setzt sich laut Pressemeldung wie folgt zusammen: Christine Lötscher (Literaturkritikerin), Stefan Mesch(Journalist), Stefan & Janett Cernohuby (Onlineredaktion „Janetts Meinung“), Klaudia Seibel von der Phantastischen Bibliothek, Max Link(Literaturredakteur MEPHISTO), Lara Keilbart (Autorin und Journalistin), Anabelle Stehl (Bloggerin bei Stehlblüten), Philip Aschermann (Blogger bei Book-Walk), Julia Weber & Marie Mönkemeyer (Onlineredaktion Teilzeithelden), Paul-Eduard Rück (Buchhändler), Jürgen Seibold (Blogger bei Hysterika), Sarah Schindler (freie Journalistin), sowie Susanne Kasper & Daniela Uehleke, (Onlineredaktion Literaturschock).

buchmarkt.deboersenblatt.net