Zu lang, zu kurz – Tipps für die richtige Länge eines Buches

Was wollen Leser, was erwarten sie – ein paar neuere Einsichten, Erfahrungswerte und Ratschläge von Autoren zu diesem Thema finden sich auf dem Blog von thebookdesigner.com. Erkenntnisse in Sachen Buchlänge? Die durchschnittliche Buchlänge hat sich beispielsweise bei Bestsellern seit 2011 fast halbiert: 2011 hatte der durchschnittliche New York Times #1 Nonfiction Bestseller 467 Seiten, heute sind es 273. Klar – je umfangreicher die Bücher, um so teurer, das gilt eben auch für PODs. Macht man, um Kosten zu sparen, die Bücher kürzer, ist das aber auch nicht immer der richtige Weg. Wäre die Alternative nicht vielleicht, zwei Teile herauszubringen oder sich für ein E-Book zu entscheiden? Man sollte sich als Autor sicher die Frage stellen, wer das Buch lesen wird/soll und warum oder trägt die Geschichte für mehrere Teile? Mehr dazu – inklusive vieler wirklich guter Ratschläge – unter:

thebookdesigner.com