Das braucht deine Autoren-Website – eine Checkliste

Deine Seite als Autor sollte ein paar wichtige Grundfunktionen erfüllen – im Grunde wie jede andere Business-Website auch, du willst schließlich deine Bücher auch darüber verkaufen, oder? Die Besucher deiner Seite sollten erfahren, was du geschrieben hast, wer du bist, wie man mit dir in Kontakt treten kann, was du als nächstes schreibst bzw. an was du arbeitest.

Eine kurze Checkliste zum Abhaken:

Auto Biografie – hast du bereits eine? Auch mit Foto?
Bücher – Hast du für jedes deiner Bücher einen eigenen Unterpunkt eingerichtet? Mit Titelbildern? Hast du eine Verzeichnisseite für deine Bücher? Wie sieht es mit einer Serienübersicht aus?
Mailingliste – Hast du ein Anmeldeformular für deine Mailingliste? Biete jedem, der sich anmeldet, ein Freebie oder ähnliches!
SEO – Hast du ein SEO-Plugin wie zum Beispiel Yoast installiert? Ist es vollständig eingerichtet?
Kontakt – Hast du eine Kontaktseite? Enthält es ein Kontaktformular und enthält es deine E-Mail-Adresse? Wie sieht es mit der E-Mail-Adresse deines Agenten aus?
Social Media – Hast du die Links zu allen deinen sozialen Medienkonten hinzugefügt?
Veranstaltungen – Hast du einen Kalender oder eine andere Möglichkeit hinzugefügt, damit die Fans wissen, wann und wo sie dich treffen können?
Menü – Hast du eine Menüleiste, mit der Besucher navigieren können? Ist sie leicht zu verstehen und gut organisiert?
Startseite – Hast du eine Homepage? Erklärt sie Besuchern, wer du bist und schließt sie entweder einen Aufruf zum Handeln oder das Cover deines letzten Buches ein? (oder beides?)

Du musst jetzt nicht zwingend alle Elemente dieser Liste abhaken. Ratsam wäre es aber schon, regelmäßig die eigene Autorenseite nach den oben genannten Punkten zu überprüfen.