Social Media-Empfehlungen für Autoren – mehr Planung und weniger Aufwand

Weniger bekommen, wenn man weniger leistet? So ist das leider meistens – nur nicht in Bezug auf Social Media. Da lohnt es sich nämlich schon, einen strategischen Marketingansatz zu verfolgen, der es zulässt, mit wenig Aufwand, viel zu erreichen. Es lohnt sich, zu wissen, welche Social-Media-Kanäle die beste Rendite für deine Zeit und dein Geld liefern, denn dieses Wissen kannst du klar für Engagement und Vertriebsoptimierung einsetzen. Nutze Dienstleistungsangebote, die helfen, deine Posts vorauszuplanen, denn so kannst du für deine Marke mit minimalem Aufwand maximale Aufmerksamkeit erreichen. Weißt du, wie du Zielgruppen-Recherchen durchführen kannst? Es ist gut zu wissen, was deine Zielgruppe liest und wo du sie findest! Kennst du die Grundlagen des Verkaufs? Auch das ist nützlich um beurteilen zu können, welche Social-Media-Plattform der beste primäre Vertriebskanal für deine Bücher ist. Wissen du, wie du einen Social-Media-Kanal für Engagement und Vertrieb optimieren kannst? Du musst ja schließlich festlegen, wo du verkaufen möchtest. Mit diesem Ansatz machst du nichts falsch. Und – kennst du die 80-20-Inhaltsregel? 80% deiner Inhalte geben deinen Followern einen Mehrwert und 20% sind für den Verkauf da. Damit verringert sich die Wahrscheinlichkeit, dass Menschen sich zum Kauf getrieben fühlen und es erhöht sich ihr Wunsch, jemanden etwas zurückzugeben, der mehr gegeben hat, als sie verlangt haben. Das bist du! Es lohnt sich also, einmal mehr darüber nachzudenken, wie sich das eigene Social-Media-Engagement optimieren lässt, oder?