Der stationäre Buchhandel erhält jetzt auch Titel von Amazon Publishing

Die deutschsprachigen Titel von Amazon Publishing können neben der normalen Bestellmöglichkeit über die Amazon-Website jetzt auch als Printbuch für Buchhändler über das Barsortiment Koch, Neff & Volckmar GmbH (KNV) bestellt werden. Die Kooperation mit Amazon macht eine Belieferung des stationären Buchhandels in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Südtirol (Italien), Luxemburg sowie den USA und Japan mit deutschsprachigen Titeln von Amazon Publishing möglich. Das Verlagsprogramm war bisher ausschließlich auf den Amazon Webseiten erhältlich. „Wir bei Amazon Publishing wollen Kunden genau die Bücher anbieten, die sie gerne lesen möchten – im richtigen Format zum richtigen Zeitpunkt. Deshalb freuen wir uns, dass Leser Amazon Publishing Bücher nun jederzeit wie gewohnt über unsere Amazon Webseiten erhalten, diese ab sofort aber auch in ihrer Lieblingsbuchhandlung vor Ort bestellen können“, erklärt Dominic Myers, Director Amazon Publishing EU. „Mit dem rund 800 Titel umfassenden Verlagsprogramm bieten wir für jeden etwas – Bücher großartiger deutschsprachiger wie internationaler Autoren, die den Leser zum Mitfühlen, Lachen und Nachdenken einladen, in vergangene Zeiten entführen oder die Herzen von Krimi- und Thriller-Fans höher schlagen lassen.“

boersenblatt.net