Goodreads lässt Indie-Autoren Kindle E-Books verschenken

Goodreads startet – vorerst nur in den USA – ein neues Give-Away-Programm: Autoren von Kindle Direct Publishing können ihre Kindle-E-Books als Give-Aways anbieten – eine Funktion, die bisher nur für klassische Publisher verfügbar war. Das Verschenken kostet aber natürlich auch was: Im Standardpaket enthalten kostet diese Möglichkeit 119 US-Dollar für bis zu 100 Kopien (entweder Kindle E-Book oder Printbuch). Das neue Goodreads-Give-Aways-Programm, löst das aktuelle Give-Aways-Programm ab und wird am 9. Januar 2018 live gehen. Es ist zunächst für Werbegeschenke gedacht und wird nur US-Bürger zur Verfügung stehen. Das ergänzende Premium-Paket ein, das eine spezielle „Featured“-Platzierung auf der stark frequentierten Give-Aways-Seite sowie alle Vorteile des Standardpakets bietet wird 599 US-Dollar kosten und ist für gedruckte Bücher oder Kindle-E-Books erhältlich. Zum Start gelten für alle Premium-Give-Aways-Accounts, die zwischen dem 9. Januar 2018 und dem 31. Januar 2018 erstellt werden, spezielle Einführungspreise von 59 US-Dollar (50%) für alle Standard-Give-Aways und 299 US-Dollar (50% Rabatt) für das Premiumpaket. Goodreads hatte dieses Programm ursprünglich auf Verlage beschränkt. Die Bedingungen waren jedoch im Wesentlichen die gleichen.