Bloody Cover 2018 – die Wahl zum schönsten Krimi-Cover läuft

Fast 600 Krimi-Neuerscheinungen des Jahres 2017 wurden laut Syndikat eingereicht. Die Jury des Bloody Cover 2018 hat nun in Zusammenarbeit mit dem Autorenverband Syndikat und dem krimi-forum.de zwölf Finalisten zur Abstimmung durch die Leser ausgewählt. Krimi-Fans dürfen damit zum 17. Mal das schönste Krimi-Cover des jeweils vergangenen Jahres wählen – in zehn Städten, dem Kriminalhaus und per Internet. 

Die nominierten Cover sind (in alphabetischer Reihenfolge der Autoren):

Friedrich Ani: „Ermordung des Glücks“ (Suhrkamp)
Max Bronski: „Oskar“ (Droemer)
Petra Busch: „Deine Seele so schwarz“ (Knaur)
Remy Eyssen: „Gefährlicher Lavendel“ (Ullstein)
Sebastian Fitzek: „Flugangst 7A“ (Droemer)
Frank Goldammer: „Tausend Teufel“ (dtv)
Frank Kodiak: „Nummer 25“ (Knaur)
Kristin Lukas: „Das Letzte was du siehst“ (Grafit)
Andreas Pflüger: „Niemals“ (Suhrkamp)
Leon Sachs: „Eleven“ (Emons)
Silvia Stolzenburg: „Blutfährte“ (Gmeiner)
Clara Weiss: „Ich will brav sein“ (Goldmann)

Im Internet kann unter www.krimi-forum.de bis zum 6. Mai 2018 abgestimmt werden, persönlich ab Mitte März (individuelle Abstimmungszeiträume) in Berlin(Humboldt Bibliothek), München-Erding (Landkreisbibliothek), Bibliothek Greiz/Vogtland, Hamburg (Bücherhallen – Barmbek), Bibliothek Leipzig Grünau-Nord, Köln (Zentralbibliothek), Österreich (Wien Hauptbücherei(, Schweiz (Pestalozzi-Bibliothek Zürich/ PBZ Oerlikon). Natürlich auch in der CRIMINALE-Stadt Halle (Stadtbibliothek) und dem Kriminalhaus in Hillesheim.

Unter www.bloodycover.de, www.das-syndikat.com und www.krimi-forum.de wird der Gewinner Ende Mai bekanntgegeben. Der Preis ist eine Urkunde, die dem Verlag/Autor übergeben wird.

boersenblatt.netbloodycover.dedas-syndikat.comwww.krimi-forum.de