Besser geht es nicht, wenn man Buchliebhaber ist: Eine Nacht, umgeben von 150.000 Büchern – in dem walisischen Dorf Hawarden kann man in der wundervollen neogotischen Gladstone-Bibliothek übernachten. Die Gladstone Library, im 19. Jahrhundert gegründet vom ehemaligen britischen Premierminister William Gladstone, gilt als die „schönste“ Wohnbibliothek im Vereinigten Königreich. Eigentlich kann man hier den ganzen Tag verbringen, denn es gibt auch ein Café, das Mittagessen und  Nachmittagstee serviert. In der Bibliothek selbst befinden sich 26 Schlafzimmer – mit Buch-Themen-Tapeten, Wäscherei und Frühstück.

www.gladstoneslibrary, travelandleisure.com