Büchertreff.de hat sich einem Relaunch unterzogen

Die Literaturcommunity BücherTreff.de hat sich einen Relaunch verpasst. Auf die Leser und Autoren warten zahlreiche Funktionen zum Bibliographieren, Stöbern und Diskutieren von Büchern in einem neuen Layout. Es gibt neue Funktionen speziell für Serienfans, die das Verwalten von gelesenen Reihen vereinfachen und ein verbessertes Finden von Buchnachbarn, also Lesern mit ähnlichen Leserinteressen. Die virtuellen Bücherregale besitzen neue, grafisch aufbereitete Lesestatistiken, die Einblicke in das eigene Leseverhalten bieten. „Es war uns wichtig, nicht still zu stehen, sondern das Konzept ‚Literaturcommunity‘ weiterzudenken“, erklärt Mario Kreuzer, der Gründer der Plattform. Einen Vergleich scheut die Plattform dabei keineswegs: „Verstecken müssen wir uns nicht. Wir sind gerne eine Alternative unter den Literaturcommunitys“ so Kreuzer weiter.

Mehr dazu unter: buechertreff.de