Dank einer Kooperation mit dem Hamburger Digitaldienstleister DigitalStores verschafft Libreka seinen etwa 1000 Verlagskunden und ihren E-Books hierzulande eine größere Reichweite. Das Unternehmen kann E-Books nun zusätzlich auf den Plattformen Ebay, Höbu und Claudio anbieten. Ziel ist dabei eine schnelle Kaufabwicklung. Genutzt wird das neue Angebot entsprechend zunächst vor allem für E-Books ohne hartes DRM. Mehr dazu unter: www.buchreport.deboersenblatt.net