Bevor es das Internet gab und es manchmal schwierig war, neue Bücher zum Lesen zu finden, gab es diesen Club mit dem Namen ‚Buch des Monats‘. Die Idee war, jeden Monat eine bestimmte Gebühr zu zahlen und dafür ein handverlesenes Buch zugeschickt zu bekommen. Sobald Amazon es einfach gemacht hat, Bücher online zu finden, war es wirklich nicht mehr nötig, dass jemand sie auswählt und an dich versendet. Also ließ Amazon den Club ‚Buch des Monats‘ sterben – um ihn jetzt unter dem Namen  Prime Book Box wiederzubeleben. Dahinter verbirgt sich ein Abonnement-Service für Kinder-Hardcover-Bücher, die von Amazon-Redakteuren ausgewählt und im Rahmen der Prime-Mitgliedschaft verkauft werden. Man kann sich schon jetzt für eine Einladung registrieren, bevor der Club im Laufe des Jahres, beginnend in den USA, startet. Die Preise liegen bei 22,99 US-Dollar pro Box, was laut Amazon bei den Büchern 35 Prozent unter dem kumulativen Listenpreis bedeutet. Bücher, die in Intervallen von einem, zwei oder drei Monaten erscheinen, können abonniert werden. Die Bücher sind nach Altersklassen von unter zwei Jahren, drei bis fünf Jahren, sechs bis acht Jahren und neun bis zwölf Jahren unterteilt, mit Beispieltiteln, Alle Bücher sind Hardcover, und man kann entweder vier Bücher für Kinder unter 2 Jahren, oder zwei Bilderbücher oder einen Roman für ältere Kinder wählen. Der Service startet noch in diesem Jahr.