Snipsl App – Vorableseplattform mit neuem Bezahlmodell

Mit der Snipsl-App lässt sich ein Buch lesen, während es entsteht, kann man Autoren bei der Schreibarbeit verfolgen, direkt mit ihnen kommunizieren, mit abstimmen, wie der Mörder wohl heißen soll oder interaktive Bücher, Buchtrailer und vieles mehr entdecken. Autoren können dafür Ausschnitte aus künftigen Büchern veröffentlichen und Leser können kommentieren. Nach dem Betastadium werden nun AutorInnen, die Inhalte in die App einstellen, gemäß dem neuen dreistufigen Bezahlmodell zu Kasse gebeten. Will man kostenlos im Basic-Modell bleiben, müssen pro Quartal exklusive Inhalte für Snipsl bereitstellt oder aber die Snipsl-App in einer Veröffentlichung erwähnt. Die Premium Variante kostet 29 Euro im Monat und bietet Zugriff auf die Statistik, eine Woche Promotion für ein Buch pro Jahr und einen Impressums-Service. Den Professional-Tarif gibt es für 49,90 Euro im Monat. Mehr dazu unter: http://www.snipslmedia.de/ und http://www.selfpublisherbibel.de.