Drehbuchautoren für TV-Serien werden in den kommenden Jahren verstärkt gesucht. Für Ufa-Geschäftsführer Joachim Kosack ist es daher „nur konsequent“, dass sich die Ufa verstärkt der Aus- und Weiterbildung von Autoren widmet und eine eigene Serien-Schule ins Leben ruft. Erfahrung hat die Ufa damit bereits: Schon 2006 gab es einmal eine Schule für Autoren. Fast alle der Absolventen „arbeiten heute als erfolgreiche Autorinnen und Autoren für die unterschiedlichsten TV-Formate“, sagt Produzentin Petra Kolle, die die Serienschule zusammen mit „GZSZ“-Chefautorin Dominique Moro leitet.
Der erste Kurs startet im Januar 2019. Dann beginnt die Ufa  mit einem ersten 16-wöchigen Kompaktkurs für Storyliner von Daily Soaps. Die Autoren werden Geschichten und das Schicksal jeder darin vorkommenden einzelnen Figur entwickeln. Zwischen Theorie und Praxis wird abgewechselt. Das ist der Anfang, weitere Angebote auch für andere Genres sollen folgen.

Wer sich bewerben möchte, muss mindestens 21 Jahre alt sein. Bis Ende Oktober läuft die Bewerbungsfrist. Der theoretische Unterricht findet in Potsdam statt, für die Praxis kann es auch mal nach Köln gehen. Mehr dazu unter: https://createyourownstory.de/2018/09/17/die-ausbildung-zum-storyliner/