Bol.com ist laut dem Fachmagazin Twinkle erneut die beliebteste E-Commerce-Website in den Niederlanden – noch vor Zalando, Coolblue und Amazon. Holländische Käufer gaben im vergangenen Jahr 1,2 Milliarden Euro bei dem Unternehmen aus. Und bei Amazon? Schätzungsweise nur 230.000.000 €. Damit liegt Amazon auf Platz sieben der Liste! Interessant, dass Amazon auf internationalen Märkten nicht immer der Titan ist und hinter lokalen Marken auch mal zurückbleiben kann. Bol.com ist einer der größten Namen im Online-Einzelhandel in den Niederlanden und Belgien und genießt eine fast allgegenwärtige Markenbekanntheit. Der Marktplatz wird auf Katalogbasis betrieben. Anbieter können auch ganz einfach das eigene Vertriebsnetz von Bol.com und die Click & Collect-Einrichtungen in den Niederlanden nutzen. Bol.com wickelt alle Zahlungen ab und zahlt sie an Verkäufer aus.

Mehr dazu unter: https://tamebay.com