Es sind die Liebesromane, die allein 12 mal unter den Top 20 der Tolino-Jahresbestseller 2018 vertreten sind und auch die ersten drei Plätze für sich einnehmen: Platz 1 geht an Jojo Moyes „Mein Herz in zwei Welten“, Platz 2 geht an Mona Kastens „Save Me“ und Platz 3 belegt Rosie Walshs „Ohne ein einziges Wort“ auf Platz 3. Alle anderen Platzierungen gehen an Krimis und Thriller. Die beste Platzierung: Platz 8 für Markus Heitz „Doors – Der Beginn“. Das erste Selfpublisher-E-Book ist auf Platz 17 zu finden und kommt von B. C. Schiller „Böses Geheimnis“. In die Auswertung gingen ausschließlich Verkäufe in den E-Book-Shops der Tolino-Allianz in Deutschland ein.

Mehr dazu unter: https://www.boersenblatt.net

Auch der dp Verlag fokussiert in seinem Verlagsprogramm Liebesromane.
Unter der aktuellen Bestseller Liste finden sich neben Autoren aus dem Inland, viele Autoren aus dem englischsprachigen Raum.

Mehr dazu unter https://www.digitalpublishers.de/liebesroman-bestseller-liste/