Category: PRODUKTION

DRM, Formate, Prozesse, Tools, Layout, Erkenntnisse

Die transatlantische Vertriebskooperation der Verlage Columbia University Press (New York) und De Gruyter (Berlin) für den weltweiten Vertrieb von E-Books umfasst eine Auswahl aktueller Neuerscheinungen, mehr als 1000 E-Books sowie über 3000 vergriffene Titel als E-Book und Hardcover, die auf diese Weise wieder verfügbar gemacht werden. Auf diese Weise wird das Portfolio beider Universitäten um wissenschaftliche Inhalte und Autoren deutlich erweitert. Und […]

Mehr lesen

Books-A-Million (BAM), die amerikanische Buchhandelskette, steigt nun auch ins Selfpublishing-Geschäft ein. „BAM! Publishing DIY“ heißt das neue Angebot, mit dem unabhängige Autoren Bücher erstellen, bearbeiten und veröffentlichen bzw. als Taschenbuch drucken lassen können. Alles was man dazu braucht, wird bereitgestellt: Tools zum Schreiben, für Design, Druck  und Distribution, also die Verteilung auf Amazon, Barnes & Noble, iBooks, Ingram etc.. […]

Mehr lesen

DuMont geht davon aus, dass DRM viele Nachteile hat und keinen echten Schutz vor der illegalen Nutzung digitaler Inhalte bietet. Die technischen Bedingungen des Kopierschutzes erschweren zudem sowohl den Handelspartnern den Verkauf als auch den Lesern den Erwerb verschlüsselter E-Books. Daher verzichtet der DuMont Buchverlag künftig auf den digitalen Kopierschutz DRM bei E-Books und arbeitet künftig mit […]

Mehr lesen