Buchreport.de im Interview mit Steffen Meier (AKEP) über die E-Book-Studie: „Entwicklung im Handel ist erschreckend“. Im Interview äußert sich Steffen Meier, Leiter des Verlagsbereichs Online im Eugen Ulmer Verlag und Sprecher im Arbeitskreis Elektronisches Publizieren des Börsenvereins, zum E-Book-Geschäft im Buchhandel, zur schwächelnden Backlist-Digitalisierung und zu den Folgen von digitalen Preiskämpfen. „Viele Verlage profitieren davon, dass […]

Mehr lesen

Die Antwort von Hugendubel/Weltbild auf den Amazon Kindle scheint in den ersten 100 Tagen für die Initiatoren erfolgreich am Markt platziert zu sein. Wie der Buchreport aktuell berichtet scheint bei Weltbild und Hugendubel der Absatz innerhalb der ersten vier bis sechs Wochen im „hohen fünfstelligen Bereich“ und damit „deutlich über den optimistischen Erwartungen“ gelegen zu haben. […]

Mehr lesen

media control weißt in seinem Report vom Februar 2013 für 2012 hierzulande rund 12,3 Millionen  kostenpflichtig E-Book Downloads aus. Damit lag der Absatz 200% über dem Vorjahr: 2011 wurden  4,9 Millionen E-Book-Käufe verzeichnet. Dies ist das Ergebnis des media control E-Book-Jahresreports. Grundlage der Auswertung ist eine repräsentative, kontinuierliche Befragung im 10.000er-Verbraucherpanel. Das E-Books eine immer […]

Mehr lesen