Tag: E-Book-Pricing

Wie viel soll mein Buch eigentlich kosten? Stellt man sich als Autor diese Frage oder bekommt man sie gestellt, ist das ein heikler Moment. Viele Bücher von Selfpublishern sind schlicht überteuert oder andererseits unterbewertet. Beim Pricing kann tatsächlich viel falsch gemacht werden, denn es gibt keine one-size-fits-all Empfehlung. Der Preis hängt schlicht davon ab, was […]

Mehr lesen

Digitale Bücher und Zeitschriften zeichnen sich durch völlig andere Vertriebsaufwendungen aus, als gedruckte Werke. Sie haben demnach auch keinen gleichwertigen Anspruch auf Förderung, so Juliane Kokott, Generalanwältin am Europäischen Gerichtshof (EuGH) und können von ermäßigten Mehrwertsteuersätzen ausgenommen werden – es sei denn, sie befinden sich auf einem festen Datenträger. Digitale Bücher und Zeitschriften unterliegen demnach einer vollen Besteuerung. Dies ist […]

Mehr lesen

Amazon bietet Goodreads-Nutzern eine Art neuen Informations-Service, mit dem sie auf E-Book-Deals aufmerksam gemacht werden, die speziell für sie passen. Damit wird für Preisaktionen geworben. Amazon nutzt damit die Informationen der Nutzer, die bei Goodreads bereits hinterlegt sind, wie zum Beispiel ihre favorisierten Bücher oder Autoren.  Die Nutzer können sich bei Interesse zusätzlich auch auf einer Mailing-Liste eintragen. Die angebotenen […]

Mehr lesen