Tag: Papego

Die Buchhandelskette Thalia und das Entwickler-Unternehmen Briends haben sich auf eine strategischen Kooperation für die Weiterentwicklung der App Papego verständigt. Die App Papego verknüpft analoge und digitale Inhalte: Die Seite eines gedruckten Buches kann mit der Smartphone- oder Tablet-Kamera gescannt werden. Das nächste Viertel des Buches lässt sich dann auf dem mobilen Gerät als E-Book weiterlesen. Das […]

Mehr lesen

Mit der Papego-App kann man gedruckte Bücher auf dem Smartphone oder Tablet einfach unterwegs weiterlesen. Dazu muss man nur die zuletzt gelesene Seite des jeweiligen Buches mit dem Handy abfotografieren und schon kann man bis zu 25% des Buchs mobil weiterlesen. Die Seitenzahlen des Papierbuches werden angezeigt. Das reichte für die Nominierung und den Gewinn des Förderprogramms „Content-Start-up […]

Mehr lesen

Die App Papego, die es möglich macht, fliegend zwischen gedrucktem Buch und digitalem Lesen zu wechseln, ist seit März am Markt. Nun soll sie gezielt durch die Hamburger Unternehmen Briends und qub media (Marketing) vermarktet werden. Die Vertriebsidee ist entsprechend der Grundidee von Papego denkbar simpel: Man lädt sich die App, scannt mit der Kamera seines Smartphones […]

Mehr lesen