Tag: txtr

Über die E-Book-Plattform Txtr lassen sich keine E-Books mehr kaufen.Geht man auf die  Website des Berliner E-Book-Unternehmens kommt man direkt zum Portal Juke.com. Die Tochter der Media-Saturn-Holding hat das insolvente Unternehmen übernommen. Alle bisher bei Txtr gekauften E-Books sind jetzt über Juke erreichbar. Als Tröster winken den bisherigen Txtr-Nutzern ein kostenloses E-Book und ein Film. onlinehaendler-news.de, buchreport.de, boersenblatt.net

Weiterlesen

Media-Saturn übernimmt den operativen Betrieb und die Content-Verantwortung der insolventen E-Book-Plattform Txtr, also den Kontakt zu Kunden und Verlagen. Da die Elektronikmarkt-Kette eine entsprechende „digitale Entertainment Strategie im Bereich E-Books“ verfolgt, ist dies ein passendes Arrangement. Der Dienstleister Storecast wird die technische Plattform und den kompletten Betrieb von Txtr übernehmen und exklusiv für Media-Saturn umsetzen.  heise.de, golem.de, pcwelt.de

Weiterlesen

Das Berliner Unternehmen Txtr gibt auf. Txtr hat sich seit seiner Gründung an vielen verschiedenen Geschäftsmodellen versucht – aber keines hatte Erfolg. Gegen Amazon, Sony, Apple, Thalia oder Google kam man einfach nicht an: 2008 gegründet, expandierte Txtr später in die USA und bot seine Plattform im B2B-Segment für Drittanbieter an. Mit dem Post-It-Konzern 3M hatte man einen namhaften […]

Weiterlesen