Month: Mai 2015

Books-A-Million (BAM), die amerikanische Buchhandelskette, steigt nun auch ins Selfpublishing-Geschäft ein. „BAM! Publishing DIY“ heißt das neue Angebot, mit dem unabhängige Autoren Bücher erstellen, bearbeiten und veröffentlichen bzw. als Taschenbuch drucken lassen können. Alles was man dazu braucht, wird bereitgestellt: Tools zum Schreiben, für Design, Druck  und Distribution, also die Verteilung auf Amazon, Barnes & Noble, iBooks, Ingram etc.. […]

Mehr lesen

Es liegt ein neuer Gesetzentwurf vor, der die Buchpreisbindung ausdrücklich auf E-Books  ausweiten würde – grenzüberschreitend auch für den Verkauf deutscher E-Books oder für Verkäufe von E-Books in Deutschland. Ziel ist es, die Vielfalt bei Titeln und Händlern zu sichern und Innovationen zu ermöglichen –  Mietmodelle und Flatrates sind daher ausgenommen. turi2.de, boersenblatt.net, bmwi.de

Mehr lesen

Amazon denkt ganz konkret über Möglichkeiten für den stationären Vertrieb seiner Waren nach: In der aktuell eingereichten Patentanmeldung geht es um stationären Einzelhandel, bei dem Kunden Waren über ihr Benutzerkonto einkaufen können, ohne an einer Kasse bezahlen zu müssen. Es muss vor Verlassen des Ladens lediglich eine „Check-Station“ passiert werden. Sowohl der Käufer als auch die ausgewählten Produkte werden dabei technisch identifiziert. […]

Mehr lesen