Month: Mai 2015

Reedsy, die britsche Verlagsplattform, will es auf der einen Seite Lektoren und Buchgestaltern ermöglichen, ihre Dienstleistungen besser zu vermarkten und auf der anderen Seite soll es für Autoren einfacher werden, Partner für ihre Buchprojekt zu bekommen. Reedsy arbeitet dabei als Marktplatz für ausgesuchte Anbieter. Seit November 2014 konnten fast 300 Anbieter und knapp 3.000 Autoren gewonnen werden. Das Angebot soll in Zukunft […]

Mehr lesen

Pocketstory, der neue Online-Kiosk, will einzelne, lesenswerte Texte bspw. aus der Zeit, dem Spiegel, der Berliner Zeitung oder der Technology Review für 0,39 € bis 1,99 € an Interessierte verkaufen. Auch Buchverlage kooperieren. Es ist sozusagen ein Rosinen-Picken, indem Pockenstory eine Vorauswahl trifft für diejenigen, die keine Zeit mehr haben komplette Magazine zu lesen. Noch […]

Mehr lesen

Neustart: 2016 wird die Verlagsgruppe Random House den Verlag Penguin Deutschland gründen. Verleger wird Thomas Rathnow (Verleger und Geschäftsführer der Verlagsgruppe Random House). Neben Belletristik und Sachbücher werden Originalausgaben und deutschsprachige Erstausgaben in Taschenbuch- und Paperback- und E-Book-Form herausgegeben. Der Erfolg für Penguin soll in der Schnelligkeit und Flexibilität liegen, mit der man auf Bedürfnisse von […]

Mehr lesen