Willst du dein Buch selbst veröffentlichen, musst du dich schnell auch auch als Designer betätigen. Wir haben für dich eine kleine, feine Auswahl von etwas weniger bekannten, aber super praktischen Apps und Tools zusammengestellt, mit deren Hilfe du Anzeigen, Social-Media-Posts und auch Bücher gestalten und verbessern kannst. Professionelle Dienstleistungen können oft teuer sein, das kann man sich als Selfpublisher meist nicht leisten. Diese Tools sind jedoch kostenlos und erfordern nur ein wenig Lernaufwand und Zeit. Klingt doch gut, oder?

Snappa
Wir alle kennen Canva , aber wie viele haben schon von Snappa gehört? Obwohl die App weniger beliebt ist, bietet Snappa eine wirklich große Auswahl an kostenlosen Bildern und vordefinierten Vorlagen – einschließlich E-Mail-Covern und Social-Media-Posts! Darüber hinaus übertreffen die Snappa-Funktionen Canvas in vielerlei Hinsicht. Die App ist es also wert, ausprobiert zu werden. Einer der Hauptvorteile von Snappa besteht darin, dass du Bilder bearbeiten kannst und somit mehr kreative Freiheit hast. Mit diesem Bearbeitungstool kannst du beispielsweise Kontrast und Helligkeit anpassen, das Bild verwischen oder eine Farbüberlagerung hinzufügen. Diese und andere grundlegende Funktionen können beim Entwerfen eines Covers oder einer Anzeige am nützlichsten sein und das beste: Snappa kostet nichts!
Der einzige Nachteil von Snappa: Es gibt nicht so viele Schriften wie bei Canva. Du kannst jedoch deine eigenen Schriftarten hochladen. Wenn du dir jedoch nicht sicher bist, welche Schriftart du verwenden möchtest und viele hochladen müsstest, kann das mühsam und zeitraubend sein. In diesem Fall kannst du das Bild zuerst in Snappa bearbeiten und dann den Text in Canva hinzufügen. Warum nicht das Beste aus beiden Welten machen?

Boxshot
Boxshot ist spezialisiert auf realistische 3D-Modelle. Mit der kostenlosen Online-App Boxshot Lite kannst du 3D-Bilder der Druckausgabe deines Buches erstellen. Du musst dafür keine Software kaufen oder installieren, du musst lediglich dein Buchcover hochladen und auf „Rendern“ klicken. Du kannst auch die Position des Buches, Licht und Schatten anpassen, um das Bild realistischer zu gestalten. Die Verwendung dieser App ist zwar etwas gewöhnungsbedürftig, aber das Tool ist nicht schwer zu verstehen. Es hilft dir, generisches Aussehen zu vermeiden und einzigartige Bilder deines Buches zu erstellen, die es von der Masse abheben. Du kannst dein 3D-Buchmodell herunterladen und zu Snappa hochladen, um Texte hinzuzufügen und Anzeigen oder Bilder für deine Website zu erstellen.
Mit der kostenlosen Version von Boxshot Lite kannst du jedoch nur 3D-Modelle in niedriger Auflösung und auf weißem Hintergrund herunterladen. Eine niedrigere Auflösung ist für die allgemeine Website-Nutzung kein Problem. Die mangelnde Transparenz besteht jedoch, wenn du deinem 3D-Buchmodell auch ein Hintergrundbild hinzufügen möchten. Du kannst das zwar tun, Boxshot berechnet jedoch einmalig 19,99 $ für ein einmaliges Herunterladen eines Bildes mit transparentem Hintergrund. Das ist etwas teuer, auch wenn du mit diesem einmaligen Download mehrere Bilder erstellen und herunterladen kannst. Wenn du nur ein einzelnes Bild benötigst, lohnt es sich wahrscheinlich nicht. Die gute Nachricht ist, dass es einen Workaround gibt! Deshalb brauchst du das nächste Tool auf unserer Liste – Gimp.

Gimp
Gimp ist ein kostenloses Open Source-Programm mit Photoshop-Funktionalität. Du kannst damit einen transparenten Hintergrund erstellen, die Bildqualität anpassen und verbessern, die Größe ändern, Text hinzufügen und in Ebenen arbeiten. In Gimp ist das Hinzufügen eines transparenten Hintergrunds zu deinem 3D-Buchmodell relativ einfach. Du musst nur eine transparente Ebene hinzufügen und dann das Buch mit einem Werkzeug ausschneiden. Das dauert nur kurz. Es gibt zahlreichen Gimp-Tutorials, in denen du genau erfährst, wie das geht. Auch diese sind online kostenlos verfügbar. Gib einfach das Problem an Google, und es werden verschiedenste Schritt-für-Schritt-Anleitungen angezeigt. Ansonsten ist Gimp jedoch ein ziemlich komplexes Werkzeug, und es erfordert etwas Lernen. Aber für das, was man damit machen kann, lohnt sich die Zeit.

Creative Market
Creative Market ist eine hervorragende Quelle für alles, was mit Design zu tun hat, wie Schriftarten, Vorlagen für soziale Medien, Muster, Illustrationen und Fotos. Es kann sich als nützlich erweisen, denn du kannst fast alles entwerfen – vom Buchcover bis zu Social-Media-Beiträgen. Abonniere den Newsletter von Creative Market, und du erhältst jede Woche sechs dieser Extras direkt in deine Mailbox. Viele Künstler verkaufen ihre Kunstwerke dort – wer weiß, vielleicht findest du dort auch einen Illustrator für dein Buch!

Google Fonts
Jeder Designer ist sich der Bedeutung guter Schriftarten bewusst. Als Autor weiß du wahrscheinlich auch, dass Schriftarten dein Buchcover erfolgreich machen oder beschädigen können. Die Verwendung der richtigen Schriftarten kann für dein Buch sogar noch wichtiger sein als ein großartiges Bild. Einige der besten Cover und Designs wurden ausschließlich mit auffälliger Typografie erstellt. Professionelle Schriften können jedoch ein Vermögen kosten und sind für einen selbstveröffentlichenden Autor weit außerhalb der Reichweite. Verzweifele nicht – in Google Fonts findest du über 800 Schriftarten in allen Formen und Größen. Das Beste daran ist, dass sie Open Source sind, also keinen Cent kosten werden. Du hast wahrscheinlich bereits von Google Fonts gehört, weißt jedoch möglicherweise nicht, dass du dort kostenlos Schriftarten herunterladen kannst.
Du bist dir nicht sicher, wie du Schriftarten auf deinem PC installierst? Führe die folgenden Schritte aus: Wähle die Schriftart von Google Fonts oder Creative Market aus und laden sie dir herunter. Öffne den Ordner der Schriftart auf deinem Computer, klicke mit der rechten Maustaste auf die Datei otf oder ttf, und klicke im Dropdown-Menü auf „Installieren“ – das ist alles. Du kannst jetzt deine neue Lieblingsschriftart auf deinem Desktop in Word- und Bildbearbeitungsprogrammen verwenden oder sie in Snappa hochladen.

Mit diesen fantastischen, kostenlosen Tools kannst du deine Beiträge, Anzeigen und Bücher pushen! Viel Spaß dabei!