„Book meets Film“ ist seit vielen Jahren Teil des Filmfests München und damit die drittwichtigste Plattform neben der Frankfurter Buchmesse im Herbst und der Berlinale im Februar zum Kontakte knüpfen. Vom 27. Juni bis 6. Juli 2019 trifft sich auch hier die deutschsprachige Buch- und Filmbranche, um Bücher zu sichten, die Potenzial zur Verfilmung haben. Zwölf Verlage dürfen an dem Pitch teilnehmen. Wer dabei sein darf, entscheidet eine Jury aus Vertretern der Film- und der Buchbranche im Vorfeld des Filmfestes. Ist man ausgewählt, darf man mit maximal drei Titeln aus den Genres Belletristik, Unterhaltungsliteratur, Krimi oder Kinder- und Jugendliteratur antreten. Die Bücher müssen ihren EVT in der Zeit von Herbst 2018 bis Herbst 2019 haben. Bis zum 29. März 2019 können sich die Verlage für einen der begehrten Plätze beim Börsenverein des Deutschen Buchhandels – Landesverband Bayern bewerben.

Mehr dazu unter: www.boersenblatt.net, buchhandel-bayern.de