Eine Pressemitteilung sollte kurz sein und nicht mehr als ein bis zwei Seiten umfassen. Sie muss trotzdem genügend Details enthalten, damit ein Journalist daraus einen kurzen Artikel machen kann, der auf den bereitgestellten Informationen basiert. Und das wichtigste: Sie sollte neugierig machen.

#1 Lies dir vorher ruhig mehrere Beispiel-Pressemitteilungen durch, bevor du deine eigene verfasst, damit du siehst, welche Formalien eingehalten werden müssen.

#2 Beginne mit einer kurzen Headline und verleihe deiner Pressemitteilung so einen verlockenden Titel, der das Interesse des Lesers weckt.

#3 Schreibe eine kurze Zusammenfassung aller wichtigen Facts als Zwischenüberschrift. Das kannst du gerne auch in Kursiv tun, dann erkennt man schneller, das dies die Essenz deiner Pressemeldung ist.

#4 Der erste Absatz sollte dann die Grundlagen enthalten: wer, was, wo, wann und warum. Denke daran, dass du dein Publikum ansprechen musst – du willst ja eine Antwort von den Medien erhalten.

#5 Verwende Testimonials, die für dein Buch sprechen, oder verwende Auszüge aus Buchbesprechungen. So umständlich es auch sein mag, du solltest selbst zitieren und die Pressemitteilung so schreiben, als hätte jemand anderes sie für dich geschrieben.

#6 Schließe mit einer kurzen Zusammenfassung des Buches, einschließlich Angaben zum Verlag, ISBN-Nummer, Preis und Bezugsquellen.

#7 Stelle deine Kontaktinformationen mit Auflistung deiner Telefonnummern und/oder deiner Handynummer an den Schluss. Du willst keinen Anruf verpassen, machen es also so einfach wie möglich, dich zu erreichen.

Du hast noch Fragen? Meld dich gerne bei uns!