Amazon: Vorgaben für Produktbewertungen deutlich verschärft

unknownDas Verschenken oder verbilligte Verkaufen von Produkten im Austausch gegen Rezensionen ist nun auch bei Amazon.de ab sofort untersagt. Damit hat der Onlinehändler auch in Deutschland die Vorgaben für Produktbewertungen deutlich verschärft. Amazon.com hatte die neuen Regeln bereits im Oktober geändert. Die registrierten Verkäufer wurden von Amazon darüber detailliert informiert, welche Bewertungen in Zukunft als unzulässig eingestuft und somit nicht mehr erlaubt werden. 

crn.deinternetworld.deamazon-watchblog.de

 

Apple: Kritisch in Bezug auf Inhalte und Produkterwähnungen in E-Books?

imgres-3Apple geht immer wieder mit den verschiedensten Einwänden durchaus strikt gegen Inhalte vor, die in seinem Shop verkauft werden sollen. Apps in iTunes werden blockiert, wenn die dazugehörige Webseite erwähnt wird (Bol.com), Autoren werden verboten, wenn sie Amazon erwähnen und App-Updates werden blockiert, weil einer der Screenshots das Wort „Android“ enthält. Jetzt hat es wieder zwei Autoren erwischt. Sie sollten ihren Texte abändern, um ihre E-Books zu veröffentlichen. In diesem Beitrag setzt sich Nate Hoffelder von iBooks sehr kritisch mit der Kritik von Apple und den Auswirkungen für Autoren auseinander. Lesenswert.

the-digital-reader.com

Holtzbrinck: Neues E-Book-Label „Topkrimi − exciting eBooks“ startet

imgres-3Holtzbrinck ePublishing hat unter dem hauseigenen neuen Dach Snapbooks Publishing neben dem Romance-Label „feelings – emotional eBooks“ ein neues E-Book-Label angekündigt: Anfang 2017 startet „Topkrimi − exciting eBooks“. Unter diesem Label werden sich sämtliche Krimi und Thriller aller vier Holtzbrinck-Verlage wiederfinden. „Im Rahmen des innovativen Konzepts von feelings ist es uns gelungen, Autorinnen wie Susanna Ernst und Michaela Grünig für die digital-affine Romance-Zielgruppe aufzubauen und mit diesem Rückenwind auch im Taschenbuch erfolgreich zu machen. Dieses Erfolgskonzept werden wir nun auf die Backlistvermarktung aller vier Holtzbrinck-Verlage sowie auf weitere Genres ausweiten“, so Eliane Wurzer, Editorial Director Snapbooks Publishing.

boersenblatt.netbuchreport.de