Privatpersonen können sich freuen: Die US-Fotoagentur Getty Images holt zum Angriff gegen Google aus und setzt auf die Verbreitung von rund 35 Millionen Fotos auf sozialen Netzwerken und auf Blog-Plattformen.

Zur Identifizierung werden die Bilder mit einem digitalen Wasserzeichen, dem Getty Logo und mit dem Namen des Fotografen versehen.

manager-magazin.de, zeit.de, spiegel.de