Facebook sammelt User-Daten im großen Stil

Facebook wird noch im Januar neue Privacy Policies einführen. Die Auswertung der von den Mitgliedern selbst eingestellten Informationen, Bildern und genutzten Apps wird  danach verstärkt zu interessen- oder standortbezogenen Werbezwecken genutzt. Auch Kontakt- und Zahlungsdaten will Facebook analysieren. Der Schutz der Privatsphäre verliert dabei an Bedeutung, denn massgeschneiderte Zielgruppenansprache in der Werbung wird immer wichtiger. Überraschend ist das allerdings nicht: Das Sammeln von Nutzer-Daten ist seit jeher das Herzstück der erfolgreichsten Technologieunternehmen.

kleinreport.chshortnews.den24.de

Ein Kommentar