Apple: Bessere Sicherheit bei Kommunikation

Apple verbessert nun auch die Sicherheit von iMessage und Facetime: Bisher verließ sich Apple – wie alle anderen Online-Dienste auch – auf die Authentifizierung durch Eingabe von Nutzername und Passwort. Nun kommt die Aufforderung zur Eingabe eines Zahlencodes ergänzend hinzu. Für Einkäufe mit der AppleID im App Store oder bei iTunes wird diese Art der Anmeldung bereits seit 2013 verlangt. Grund sind die umfassenden Datendiebstähle in der Vergangenheit. Auch Facebook, Google, Twitter oder Microsoft haben ihre Authentifizierung bereits entsprechend angepasst.

pcwelt.de, zdnet.dehandelsblatt.com