Vertrauen: So filtert Google

Google möchte am liebsten nur Webseiten, die von den Usern auch wirklich geliebt werden, auf dem Index haben. Deshalb optimiert Google ständig seinen Algorithmus. Nach welchen Kriterien – das haben verschiedene Blogs in den letzten Tagen genauer unter die Lupe genommen: Wichtig ist offensichtlich der themenbezogene Content auf den Seiten, das Einbinden von YouTube Videos, ein ständiges Weiterentwickeln, Verbessern der eigenen Website, der steigenden Internetnutzung über Smartphones und Tablets Rechnung tragen und möglichst viele Bewertungen und Kommentare zulassen. 

onlinemarketing.depracticalecommerce.comhaufe.de