Wissenschaftsverlage gründen weltweite Vertriebskooperation

Die transatlantische Vertriebskooperation der Verlage Columbia University Press (New York) und De Gruyter (Berlin) für den weltweiten Vertrieb von E-Books umfasst eine Auswahl aktueller Neuerscheinungen, mehr als 1000 E-Books sowie über 3000 vergriffene Titel als E-Book und Hardcover, die auf diese Weise wieder verfügbar gemacht werden. Auf diese Weise wird das Portfolio beider Universitäten um wissenschaftliche Inhalte und Autoren deutlich erweitert. Und auch die University of Pennsylvania Press (Penn Press) baut die Kooperation mit De Gruyter aus: Ca. 1.250 aktuell nicht mehr lieferbare Titel sollen als E-Book oder als Print-on-Demand über De Gruyter Online zugänglich gemacht werden.

buchreport.deboersenblatt.netresearchinformation.info