HTTPS: Wikipedia will Nutzer besser schützten

Die Wikipedia Foundation will zeitnah alle Server-Verbindungen per HTTPS verschlüsseln und wird dabei von Chrome, Safari, Firefox und Internet Explorer unterstützt. Das Abgreifen von Daten wird deutlich erschwert. Ganz neu ist das Ganze nicht, denn schon seit 2011 können Nutzer auf Wunsch HTTPS verwenden. In Zunkunft wird daraus jetzt Standard. Die Zahl der Unternehmen und Organisationen, die den Datenverkehr ihrer Anwender verschlüsseln für mehr Sicherheit im Netz plädieren, nimmt insgesamt zu, HTTPS setzt sich durch. Apple, Google und Mozilla planen ebenfalls entsprechende Schritte. 

nzz.chzdnet.dewz-newsline.de