Tablet-Markt 2015 rückläufig

Laut IDC ist das ein weltweites Phänomen: Der Verkauf von Tablets wird wohl in diesem Jahr um 3,8 Prozent zurückgehen. Von etwa 221,8 Millionen Tablets ist aktuell die Rede. Deutschland ist also ebenfalls betroffen. Im ersten Quartal 2015  wurden 7,2 Prozent weniger Tablets verkauft als im gleichen Vorjahreszeitraum. In Bezug auf den Umsatz sind das sogar 21,9 Prozent Verlust. Grund dafür ist vor allem die Preisaggressivität des Marktes, aber auch das Fehlen von echten Innovationen und natürlich die lange Lebens- und Nutzungszeit der Tablets. 

telecom-handel.decrn.com, telecompaper.com

2 Kommentare