Branchen-Monitor Buch: Buchhandel 2015 mit 1,7 Prozent im Minus

Die Zahlen des Branchen-Monitor Buchs, erhoben von der GfK Entertainment im Auftrag des Börsenvereins deuten auf der einen Seite auf ein erfolgreiches Weihnachtsgeschäft 2015 hin. Es konnte die schwächeren Monate des restlichen Jahres allerdings nicht ausgleichen. Im Publikumsmarkt verzeichnet der Buchhandel über die Vertriebswege Stationärer Buchhandel, Bahnhofsbuchhandel, E-Commerce und Kauf-/Warenhäuser 2015 im Publikumsmarkt ein Umsatzminus von 1,7 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Positiv ist die Entwicklung des Tolino, der sich immer mehr als E-Reader-System der Buchbranche etabliert, wie auch der gute Abverkauf von Sachbüchern. Leicht im Minus sind Reiseliteratur, Kinder- und Jugendbücher und die Belletristik.

boersenblatt.netkultur-port.debuchmarkt.de

 

4 Kommentare