BoD: Selfpublishing-Studie 2016

Für die neue Europäische Self-Publishing-Studie befragte BoD in Zusammenarbeit mit der Hochschule für angewandtes Management, Erding und der Federführung von Joerg Pfuhl (Ex-Chef der Verlagsgruppe Random House) rund 5500 Autoren aus Deutschland, Österreich, der Schweiz, Frankreich, Dänemark, Schweden und Finnland, 395 Leser und 60 Buchhändler aus Deutschland. Erste Erkenntnisse: Jeder vierte Buchhändler führt bereits Titel von Selfpublishern, fast ein Drittel glaubt, dass selbstverlegte Bücher für sie wichtiger werden und unter den Autoren steigt die Zahl derer signifikant, die mit unternehmerischem Interesse schreiben und entsprechend handeln auf 51%.

boersenblatt.netbod.debuchreport.de

Ein Kommentar